Rückenlehnenhalterung

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Rückenlehnenhalterung für stabilen Halt

Immer mehr Menschen nutzen die Gelegenheit und bauen ihre Möbel für Haus und Garten selbst. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um seine vier Wände oder die Wohlfühloase im Garten ganz individuell zu gestalten. Vor allem Holz als Material ist sehr beliebt und neben den tollen Ideen für Palettenmöbel werden auch massive Bänke aus Baumstämmen gefertigt. Um aber immer einen stabilen Halt zu haben ist unter anderem auch die Rückenlehnenhalterung ein wichtiges Teil, welches nicht vergessen werden sollte!

Rückenlehnenhalterungen aus unserem Shop

-17%
Nicht vorrätig
UVP: 59,00  Jetzt: 49,00 

inkl. 19 % MwSt.

& kostenlosem Versand

Lieferzeit: 2-3 Tage

-17%
Nicht vorrätig
UVP: 59,00  Jetzt: 49,00 

inkl. 19 % MwSt.

& kostenlosem Versand

Lieferzeit: 2-3 Tage

-17%
UVP: 59,00  Jetzt: 49,00 

inkl. 19 % MwSt.

& kostenlosem Versand

Lieferzeit: 2-3 Tage


Was genau ist eine Rückenlehnenhalterung?

Jeder, der eine Sitzbank für den Wohnbereich oder den Garten baut, wird früher oder später mit dem Begriff Rückenlehnenhalterung konfrontiert. Dabei ist die Halterung für die Rückenlehne ein Winkel, mit dem die Rückenlehne mit der Sitzfläche verbunden wird, um einen stabilen Halt zu gewährleisten. Hierbei muss nur darauf geachtet werden, dass der Rückenlehnen Halter stabil genug ist, dass die Lehne gehalten wird. Daher sollte beim Kauf nicht gespart werden, da es fatal wäre, wenn sich jemand gemütlich hinsetzen möchte und der Winkel für die Rückenlehne bricht.

Welche Arten von Winkel für die Rückenlehne gibt es?

In der Regel gibt es Halterungen für die Rückenlehne aus Stahl oder Edelstahl. Dabei ist aber zu bedenken, dass Edelstahl gelegentlich mit rostfreiem Stahl verwechsel wird. Edelstahl ist an sich nur eine Bezeichnung, die die Reinheit des Stahls bezeichnet. Nur, wenn Stahl mindestens einen Anteil von 10,5 Prozent Chrom in der Legierung aufweisen kann, ist Stahl rostfrei. Zudem erhöhen Nickel, Mangan oder auch Molybdän die Korrosionsfestigkeit des Stahls. Insbesondere wer eine Sitzbank für den Garten baut, sollte daher auf rostfreien Stahl setzen, um die Stabilität der Sitzbank für lange Zeit zu gewährleisten. Auch wenn Rost für rustikale Gärten ein Muss ist, sollte dies nicht die Sicherheit der Gäste gefährden.

Tipps für die Gestaltung von Gartenbänken

Gartenbänke aus Kunststoff sind mittlerweile relativ günstig zu erhalten. Allerdings bieten keinen rustikalen Charme wie Holz. Zudem haben Sitzbänke aus Holz einen weiteren Vorteil. Sie sind deutlich stabiler und haben zudem einen sehr geringen Pflegeaufwand. Doch wer eine Holzbank selbst bauen möchte, sollte vorher einige Dinge überlegen. Als Erstes kommt es natürlich darauf an, welches Holz verwendet werden soll. Praktisch sind hier selbstverständlich Harthölzer wie beispielsweise Lärchenholz. Dieses wird seltener von Pilzen und Insekten befallen und außerdem sehr säurebeständig. Auch den Witterungsbedingungen kann es trotzen. Gleiches gilt Eukalyptus-, Robinien-, Teak- oder Zedernholz, welche aufgrund der ätherischen Öle, die im Holz enthalten sind, perfekt für Gartenmöbel geeignet sind. Weiterhin stellt sich die Frage, wie breit und wie tief die Sitzfläche sein soll. Für den Garten ist eine Tiefe von 43 bis 50 cm ideal und wird von den meisten Menschen als sehr angenehm empfunden. Hier gilt die Regel, je breiter die Sitzfläche ist, desto bequemer ist es. Auf die Sitzhöhe ist ebenfalls ein Augenmerk zu legen. Bei gewölbten Sitzflächen sollte diese noch abgehobelt werden, damit man vernünftig darauf sitzen kann. Eine komfortable Sitzhöhe liegt bei etwa 47,5 cm. Natürlich kommt es hier auch darauf an, wie hoch der Tisch ist und ob die Höhe ausreichend ist, um noch gut am Tisch zu sitzen und gegebenenfalls zu essen. Wer auf Armlehnen setzt, sollte hier eine Höhe von 20 bis 28 cm und eine Breite von 5 bis 10 cm einplanen. Dies ist aber je nach Geschmack individuell gestaltbar. Wird die Armlehne etwas angeschrägt, ist ein Winkel von rund 15 Grad ideal. Als Nächstes kommt die Rückenlehne. Soll die Gartenbank über eine Rückenlehne verfügen? Dann muss man sich Gedanken machen, wie diese gestaltet sein soll. Idealerweise wird die Lehne mit Rückenlehnenhalterungen an der Sitzfläche befestigt. Dabei ist darauf zu achten, dass die Rückenlehnenhalterung aus rostfreiem Stahl ist, damit sie lange Zeit Sicherheit gewährleistet. Die Höhe sollte 50 cm überschreiten, wenn die Sitzbank nicht für Kinder gebaut wird.

Tipps für die Gestaltung von Sitzbänken für den Wohnraum

Selbstverständlich gelten obige Tipps ebenfalls für die Gestaltung von Sitzbänken in Wohnräumen. Doch hier muss ganz klar gesagt werden, dass Sitzbänke ohne Rückenlehne zwar wirklich toll aussehen, aber eigentlich vollkommen unbequem sind. Gerade nach einem guten Essen möchte man sich in der Regel gerne an die Rückenlehne anlehnen und entspannen. Daher ist bei Sitzbänken am Esstisch eine Rückenlehne sinnvoll.

Halterung für Lehnen am Bett

Auch für das Bett kann es manchmal notwenig sein, eine Rückenlehne zu montieren. Vor allem, wer gerne im Bett liest, wird eine Rückenlehne als sehr angenehm empfinden. Hierbei sind vor allem die gepolsterten Rückenlehnen voll im Trend und bieten einen ganz besonderen Komfort. Mit dem Rückenlehnen Winkel hat man so die Lehne schnell und unkompliziert am Bett befestigt und dem Lesevergnügen steht nichts mehr im Wege. Damit auch die passende Rückenlehnenhaltung gewählt werden kann, bieten wir verschiedene Farben an. So kann der Halter für die Rückenlehne passend zur Sitzbank gewählt werden. Die stabilen Rückenlehnen Halter gewährleisten einen stabilen Halt, sodass jeder auf der Bank sicher sitzt. Unser Sortiment umfasst Rückenlehnenhalterungen aus Stahl wie auch Rückenlehnen Winkel aus Edelstahl. Wir sind davon überzeugt, dass hier jeder die passende Halterung für die Sitzbank oder das Bett findet.